News
Hier findet ihr alle News aus der Abteilung Bogensport.

Trainingslager in Papstdorf
Nachwuchsschützen trainierten in Papstdorf (cs)
Vom 08. bis 11.07.2011 fand in Papstdorf in der Sächsischen Schweiz wieder das Trainingslager des SBV statt.
Sechs unserer besten Nachwuchs- Bogenschützen durften daran teilnehmen.
Neben zweimal täglichem Schießtraining konnten sich die Kinder und Jugendlichen an verschieden Stationen mit der Technik und den Arbeiten rund um ihr Sportgerät vertraut machen.
Das Wetter meinte es sehr gut, so dass am Sonntag gegen 15 Uhr der offizielle Teil beendet wurde und somit noch Freizeit im schattigen Wald verbracht werden konnte.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, an der sich die MoGoNo - Bogenschützen sicher auch im nächsten Jahr wieder beteiligen werden.
Foto:
vorn: Marcel und André
hinten: Harald, Moritz, Adrian, Nanett, Nadja, Daniela
Verbandspokal Erwachsene
Sachsen erstmalig beim Verbandspokal (sv)
Die sächsischen Bogensportler nahmen erstmalig beim Erwachsenen - Verbandspokal am 28./29.Mai 2011 in Jena teil. Die Leitung der Mannschaft organisierte Andreas Erdmann.
Für den ersten Start einer Recurve - Mannschaft schlug sich das Sachsen - Team achtbar und erreichte einen 4. Platz. Die MoGoNo - Bogensportler Lothar Schmidt (1. Platz im Einzel) und Süren Onhor (5. Platz im Einzel) waren mit ihren guten Platzierungen für Sachsen am ordentlichen Gesamtergebnis beteiligt, konnten jedoch die Lücken durch nicht besetzte Klassen im Ü - Bereich nicht kompensieren. Dadurch wurde ein Podestplatz nur knapp verfehlt. Somit kann es nur heißen, auf ein Neues im Jahr 2012.
Verbandspokal Kinder + Jugend
Landesverbands-Auswahlmannschaften der AK U12 bis U20 traten gegeneinander an (cs)
Für den Verbandspokal der Jugendklassen des DBSV, der am 21./22.05.11 in Hassenroth ausgetragen wurden, waren auch drei MoGoNo-Schützen – Nanett Eichelbaum, Moritz Neubert und Nadja Eichenseer- nominiert. Letztere musste leider kurzfristig absagen.
Die Recurvemannschaft unseres Landesverbandes belegte den 2. Platz. Nanett und Moritz können stolz darauf sein, ihren Beitrag für diese Silbermedaille geleistet zu haben. Moritz erzielte zudem mit seinen 1231 Ringen ein tolles Einstiegsergebnis für die Saison 2011, das auf weitere gute Wettkämpfe in den nächsten Wochen hoffen lässt. Gratulation an unsere beiden Schützen.
Gemeinsames Wetteifern um den Vereinsmeistertitel
Gemeinsames Wetteifern um den Vereinsmeistertitel (cs)
Neben dem geselligen Beisammensein bieten unsere Vereinsmeisterschaften die Gelegenheit, als Freizeitschütze gemeinsam mit Wettkampfschützen an der Schützenlinie stehen.
Diese wurde am vergangenen Freitagabend von 23 MoGoNo- Schützen genutzt. Ab 19.00 Uhr zielten die Wettkampfschützen auf 80er Auflagen entsprechend der Wettkampfordnung, die Freizeitschützen auf große 80er Auflagen- beide Gruppen jeweils auf eine Entfernung von 30 m.
Ermittelt wurden die besten Schützen der genannten zwei Kategorien. Gewinner der Wettkampfschützen wurde Ulf Schmidt mit 336 Ringen, gefolgt von Lothar Schmidt mit 326 Ringen und Matthias Wohlfarth mit 325 Ringen. Bei den erwachsenen Freizeitschützen führte Torsten Haertel mit 274 Ringen das Feld an.
Im Kinder- und Jugendbereich waren einige Schützen für den Verbandspokal in Hassenroth nominiert und konnten somit an den Vereinsmeisterschaften nicht teilnehmen. Es traten hier fast nur Freizeitschützen auf eine Entfernung von 10 m. an. Mark Sotnikow ging mit 236 Ringen als Sieger hervor.
Als Wettkampfschütze im Jugendbereich erzielte Andreas Schmidt 277 Ringe. Nach dem eigentlichen Wettkampf konnte man sich mit eigenen Pfeilen am Langbogen ausprobieren- und versuchen „Langbogenmeister“ zu werden, bevor dann beim gemeinsamen Grillen der Abend ausklang.

Mark Sotnikow, Sarah Rieger, Konstantin Günzel
Andreas Conrad, Sven Bemmann, Torsten Haertel
Matthias Wohlfarth, Ulf Schmidt, Lothar Schmidt
Deutscher Rekord jetzt offiziell bei MoGoNo
Deutscher Rekord jetzt offiziell bei MoGoNo (cs)
Nachdem Harald Schroschk bereits im Januar einen neuen Sachsenrekord aufstellte, konnte er beim Hallenwettkampf in Freital noch einmal eine Schippe drauflegen. Jetzt offiziell bestätigt ist der neue Deutsche Rekord in der Klasse Herren Compound blank 2x18m mit 508 Ringen in den Reihen der MoGoNo-Bogensportler!
Nach Arbeitseinsatz Start in die Freiluftsaison
Nach Arbeitseinsatz Start in die Freiluftsaison (cs)
Nachdem 23 Aktive der Abteilung Bogensport am 02.04.11 auf unserem Platz fleißig Hand angelegt haben, kann das Freilufttraining nun wieder uneingeschränkt stattfinden. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön. Ein besonderer Dank gilt der guten logistischen Vorbereitung unseres Platzverantwortlichen Ulf Schmidt sowie der maßgeblichen Unterstützung durch die Bereitstellung entsprechender Technik durch Torsten Härtel.



26 . Januar Wettkampf SSB
Wettkampf SSB am 23. Januar 2011

vorn: Marcel Herhold, Nannett Eichelbaum, Doreen Raßbach, André Herhold, Alexander Lange
hinten: Moritz Neubert, Adrian Waßill, Ulf Schmidt, Ariuna Serio-Khasbagana, Nadja Eichenseer, Daniela Fahrenhold, Süren Onhor, Silke Hurtig


Hier geht es zu den Ergebnissen
26 . Januar Wettkampf SBV
Wettkampf SBV am 22. Januar 2011

vorn: Siegfried Herold, Ariuna Serio-Khasbagana, Süren Onhor
hinten: Thomas Brosig, Silke Hurtig, Jörg Huber, Harald Schroschk, Ulf Schmidt, Stephan Vorrath, Danilea Fahrenhold






vorn: Marcel Herhold, Max Tiltak, André Herhold, Nannett Eichelbaum
hinten: Daniela Fahrenhold, Clemens Möller, Adrian Waßill, Ariuna Serio-Khasbagana, Moritz Neubert, Nadja Eichenseer, Stephan Vorrath (auf dem Foto fehlt Alexander LAnge)

Hier geht es zu den Ergebnissen
16 . Januar Landesliga Döbeln
Landesliga Döbeln (nachgereicht)

Am Ende auf Platz 4- Landesliga Halle 2011 (v. D. Fahrenhold)

Am 16.01.2011 trafen sich in Döbeln die Teams zur Rückrunde der Landesliga. Für uns Leipziger lautete die Parole „Angriff", denn mit einem 5.Platz wollten wir uns nicht zufrieden geben. Im 1.Match erwarteten uns gleich die Döbelner, gegen die wir leider verloren. Ebenso erging es uns im 2.Match gegen die Mannschaft aus Plauen. Diese musste aber im Verlauf des Turniers wegen dem plötzlich krankheitsbedingten Ausfalls eines Schützen aufgeben und letztendlich abreisen. Nach dem Spiel gegen Plauen ging es bergauf! Wir siegten gegen Glauchau, Dresden und Zittau und mussten nur im letzen Match noch eine Niederlage gegen Aue hinnehmen. Am Ende reichte es für die Mannschaft der MoGoNo-Schützen für Platz 4. Wir sind zufrieden, haben aber für das nächste Jahr einen Platz auf dem Treppchen im Visier.

Bild: Ariuna Serio-Khasbagana, Thomas Brosig, Daniela Fahrenhold, Ulf Schmidt, Süren Onhor

Hier geht es zu den Ergebnissen

17 . Januar Turnier Glauchau
Offene Vereinsmeisterschaften Glauchau

Harald Schroschk schoss am Wochenende bei den Offenen Vereinsmeisterschaften in Glauchau Landesrekord.
In der Bogenklasse Herren Blank Compound brach er mit sensationellen 479 Ringen den aus dem Vorjahr bestehenden Rekord des Schützen Th. Schreiter von 477 Ringen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Hier geht es zu den Ergebnissen
10 . Januar Regionalliga 3. Runde in Berlin
Regionalliga 3. Runde, Berlin
MoGoNo Bogensportler auf dem Podest (sv)
Nach der 3. Runde in der RL Ost haben sich die Bogensportler: Ariuna Serio-Khasbagana, Süren Onhor, Daniela Fahrenhold, Ulf Schmidt und Stephan Vorrath auf den 3. Platz hochgearbeitet. Nach der 1. Runde noch auf dem 5. Platz liegend, ist jetzt der Bronzeplatz zum Greifen nah. Und das diesmal mit einer lupenreinen MoGoNo - Mannschaft. Die durch Krankheit für ein viertel Jahr ausgefallene, wiedergenesene Ariuna war einfach Spitze. Im Bundesleistungszentrum Berlin konnte unsere Mannschaft nur die „Jungen Wilden“ aus eben diesem Zentrum und die aus der 2. Bundesliga abgestiegenen Rostocker nicht bezwingen. Alle anderen Mannschaften waren gegen die MoGoNo -Aktiven ohne Chance. Nun gilt es, den 3. Platz am letzten Spieltag in Mahlow zu sichern. Besser noch Rostock im direkten Vergleich zu besiegen, um den Druck zu erhöhen und die Bogensportler von der Küste evtl. doch noch zum entscheidenden Fehler zu bewegen. Dann wäre ja noch mehr möglich… Der Wettkampf ist ja bekanntlich erst mit dem letzten Pfeil beendet.

Hier geht es zu den Ergebnissen




XStat-Homepage


XStat-Homepage