Leitsätze
Leitsätze der Abteilung Bogensport der SG MoGoNo Leipzig e. V.

Die Abteilung ist offen für eine Mitgliedschaft aller am Bogensport Interessierter, im Rahmen unserer Möglichkeiten. Der Hauptschwerpunkt der Sportentwicklung und –förderung ist auf Kinder und Jugendliche gerichtet.

Die Abteilungsleitung pflegt die Zusammenarbeit mit den Organisationen (z. Bsp. Verein, Stadtsportbund, Amt f. Sport) und Verbänden ( SBV, DBSV, SSB, DSB) zum beiderseitigen Nutzen.

Die Mitglieder fördern die Entwicklung des Bogensports quantitativ und qualitativ und unterbreiten vielfältige Wettkampfangebote (abteilungsinterne, regionale und nationale). Sie bewerben sich um die Ausrichtung nationaler Wettkämpfe, die nachhaltig für den Standort Leipzig und den Bogensport sind.

Die Mitglieder anerkennen und unterstützen nachdrücklich das Ehrenamt in der Sportselbstverwaltung als unabdingbares Rückgrat der Abteilung Bogensport.

Die Mitglieder pflegen und fördern den Wettkampf,- Freizeit- und Breitensport. Dabei konzentrieren sie sich auf den Nachwuchswettkampfsport und auf die Verbesserung der dafür notwendigen Rahmenbedingungen.

Die Mitglieder tragen aktiv zur Verbesserung der materiellen Rahmenbedingungen, die eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung des Bogensports sind, bei. Dabei kommt der Sportstättenentwicklung und der dazugehörigen Infrastruktur die größte Bedeutung zu. Die Nutzung der Sportstätten kommt vordergründig dem Wettkampfsport sowie dem Freizeit– und Breitensport zu gute.

Die Abteilungsleitung kommuniziert die Ziele, Leistungen und Ergebnisse der Abteilung, die Zeugnis für die Entwicklung des Sports in Leipzig und der Abteilung Bogensport, der SG MoGoNo Leipzig sind.

Stand: 12.12.2011